Gärten in Italien

In den herrlichen Themen Gärten von Schloss Trautmannsdorf wachsen Pflanzen aus der ganzen Welt. Wäldchen, Terrassen, Pergolen, Wasserspiele, ein großer Seerosen Teich ergeben im Zusammenspiel eine großartige Gartenanlage...

Italien im Frühling, ein Sehnsuchtsziel der Deutschen, der Lago Maggiore mit der Isola Bella ist eine ganz besondere Schönheit und immer wieder eine Urlaubsreise wert...

Der Künstlergarten von Andre`Heller hoch oben über Gardone am Gardasee lädt ein die Pflanzenvielfalt der Welt zu bewundern und zeigt viele grandiose Werke von internationalen Künstlern...

Der Park um die Villa Carlotta am Comersee in Italien ist im Frühling ein wahres Farbenspektakel. Man kann sich gar nicht satt sehen an der Pracht der Azaleen und der Üppigkeit der baumhohen Rhododendren.

Il Vittoroiale degli Italiani, der Park des Schriftstellers Gabriele d`Annuncio, hoch über dem Gardasee ist für Überraschungen gut ein Museum, ein Freilichttheater, ein Mausoleum, ein ganzes Schiff im Berg...

Ein schöner Garten muss nicht groß sein, er soll vielmehr die Verwirklichung eines Traumes darstellen, auch wenn dieser sich nur auf einem Balkon befindet und nicht ein paar Quadratmeter umfaßt, war das Leitmotiv von Captain Mc Eacharn, der diesen Garten anlegte....

Italiens schönster Landschaftsgarten in der Nähe des Gardasees bei Peschiera, einem wunderschönen, riesigen Park mit altem Baumbestand, Seerosenteichen, Blumenbeeten einem grandiosen Blick in die Tal Ebene...

Eine meiner interessantesten Gartenreise führte mich nach Ischia. Im Giardini Ravino auf Ischia sieht man eine sensationelle Kakteenausstellung unter freiem Himmel, manche Exemplare wachsen bis zu 9 Meter Höhe heran.

Auf dieser Gartenreise nach Italien besuchte ich die Villa Melzi. Der direkte großzügige Zugang zum Comersee ist einmalig, Bewohner und Gäste konnten die eigene Bootsanlegestelle nutzen, was an den steilen Ufern des Sees sonst eher außergewöhnlich ist