Zu den Sehenswürdigkeiten am Comersee in Italien gehört die Villa Carlotta, im Frühling ein absolutes Highlight für Gartenfreunde

Villa Carlotta am Comersee

Wunderschöne Fotos von Parks und Gärten in Italien :

Im April ist die schönste Zeit für eine Urlaubs und Gartenreise an die oberitalienischen Seen. Eines der schönsten Ziele ist die Villa Carlotta am Comersee in Italien

Gartenreise Italien: Villa Carlotta am Comersee
Lag di Como,Die stattliche Villa Carlotta
Italien Comersee Villa Carlotta Park Rhododendron Azaleen
Comersee, Park Villa Carlotta

Die Villa Carlotta bei Tremezzo am Comersee in Italien wurde im 18. Jahrhundert von der Familie Clerici im klassizistischen Stil erbaut. Die Villa steht auf der obersten von 5 Terrassen, die in dem recht steilen Hang über der Seestraße angelegt wurden und bietet einen fantastischen Blick über den See, bis hinüber zu dem wunderschönen Städtchen Bellaggio. Vom Seeufer sieht man hinter dem schmiedeeisernen Portal eine zauberhafte Springbrunnenanlage und eine kleinen Grotte, eine doppelläufige Treppe mit dekorativen Balustraden führt über die Terrassen zur Villa.

Nach einer wechselvollen Geschichte schenkte Marianne von Oranien-Nassau das Anwesen ihrer TochterPrinzessin Charlotte von Preußen  zur Hochzeit mit Georg II von Sachsen-Meiningen.

Die Prinzessin Charlotte ließ den wundervollen Garten anlegen, seitdem trägt  die Villa Ihren Namen.

Heute befindet sich die Villa Carlotta in italienischem Staatsbesitz, das Haus ist

ein Museum und der Garten ist ständig für Besucher geöffnet. Aber wenn man die volle Schönheit des Parks genießen möchte ist das Frühjahr von Ende März bis Anfang Mai sehr empfehlenswert.

Das ca. 8 ha. große terrassierte Gelände am Hang bietet von jeder Etage aus unbeschreibliche Ausblicke auf den Comer See, und wie auf meinen Fotos zu sehen ist, auf schneebedeckte Berge im Hintergrund.

 

Die Rhododendronbäume der Villa Carlotta

Gartenreise Italien, Villa Carlotta am Comersee
Ein fantastischer Blick über den Comersee.
Italien Reise :fantastische Blumenfotos in der Villa Carlotta am Comersee
Villa Carlotta, Rhododendron Bäume , Comersee

 

Im Park der Villa Carlotta spaziert man durch mannshohe gut in Form geschnittene  Azaleen Wege, bis zu den "Rhododendron Bäumen".

Als ich zum ersten Mal mit dem Schiff über den Comer See von Como bis nach Bellaggio schipperte, sah ich in einiger Entfernung in allen Schattierungen dunkelrosa und pink blühende Bäume und konnte mir nicht erklären, was das wohl sein könnte. Ich stieg einfach aus und stand vor dieser atemberaubenden Kulisse, ineinander verwobener  5-8 Meter hoher Rhododendren in den leuchtendsten Farben. Ich konnte gar nicht aufhören zu fotografieren, jeder Blickwinkel, jede Perspektive war noch besser, noch schöner als der vorhergehende. Wie in einem Rausch, in einem Farben-und Blütenrausch fühlte ich mich. Dazu noch diese sanft glitzernde Bläue des Sees,

das Weiß der Berge und im Vordergrund die Palmen und Kamelien.

Ich kann mich nicht erinnern, dass ein Garten, ein Blütenmeer mich mehr beeindruckte als dieser in der Villa Carlotta. Das war damals mein erster Besuch, aber nicht mein letzter.

Neben Tremezzo schließt sich der kleine Ort Cadenabbia an, hier hat unser erster Bundeskanzler Konrad Adenauer oft seine Sommerferien verbracht, am Ufer steht sogar ein Bronze Denkmal  als Boulespieler von ihm.

Die Villa von Signore George Clooney liegt übrigens auch ganz in der Nähe.

Einige Fotos vom Park der Villa Carlotta habe ich mir in einem großen Format abziehen lassen, beim Aufwachen grüßt mich täglich in meinem  Schlafzimmer die überwältigende Blütenpracht der Azaleen und Rhododendren.

Im nächsten April möchte ich unbedingt mal wieder eine Gartenreise nach Italien an die oberitalienischen Seen machen, und auch die Villa Carlotta besuchen.

Italien Comersee Villa Carlotta Park Rhododendron Azaleen
Comersee, Park Villa Carlotta
Italien Urlaub: Bellaggio am Comersee
Bellaggio am Comersee

Mit dem Schiff fährt man ziemlich nah am Ufer entlang und kann all diese eleganten Villen mit ihren herrlichen Parks bewundern, Zypressen, Palmen, Magnolien wiegen sich in der sanften Brise. Von Bellaggio nach Como braucht man ein Stündchen, viel zu kurz um alles in sich aufzunehmen. Von der Seidenstadt mit den vornehmen Patrizierhäusern berichte ich ein andermal auf meinem Blog.

Hier können Sie den Artikel mit Ihren Freunden teilen 

https://www.misselliesreiseblog.com/2018/04/19/die-villa-carlotta-am-comersee-in-italien-ist-im-frühling-ein-absolutes-highlight-für-gartenfreunde/

Lassen Sie sich verzaubern von den herrlichen Bildern der Blütenpracht am Comersee:

Herzliche Grüße von meiner kleinen Urlaubsreise nach Italien. Als Gartenfreundin  habe ich noch die elegante Villa Melzi in Bellaggio auf der gegenüberliegenden Seite des Comersees besucht, molto bene! Kommen Sie mit!                                                    

Liebe Reisefreunde, ich freue mich sehr darauf  Ihnen noch mehr Sehenswürdigkeiten mit vielen Fotos von meinen Gartenreisen und Städtereisen zeigen zu dürfen. Bis bald.

Herzliche Grüße

Ihre Miss Ellie

Miss Ellies Reise Blog

Kommentar schreiben

Kommentare: 0