Sissinghurst Castle, der weltberühmte weiße Garten der Schriftstellerin Vita Sackville West ist eine Reise wert

Sissinghurst Castle

Ein sehr beliebtes Ziel bei Gartenreisenden nach England

https://www.misselliesreiseblog.com/2017/10/30/sissinghurst-castle/

Bei Sissinghurst denkt jeder englische Gartenreisende an den berühmten "weißen Garten", weiße Blumenpracht eingerahmt von niedrigen Buchsbaumrabatten, ein Park wie aus einer anderen Zeit.

England, Sissinghurst Castle
England, Sissinghurst Castle

"Der schwere goldene Sonnenschein beschenkte die alten Ziegel mit einer reichen Patina und verlieh dem Turm einen langen Schatten, der sich über den Rasen legte und wie der Zeiger einer gigantischen Uhr langsam mit der Sonne drehte. Alles war schweigsam schlaftrunken und stumm, außer dem Gurren der weißen Tauben, die zusammen auf dem Dach saßen.."

 

Vita Sacksville West, Aristokratin, Schriftstellerin, Gartengestalterin. Rebellisch. Leidenschaftlich. Arrogant. Sie schrieb Romane, war eine leidenschaftliche Gärtnerin, führte eine unkonventionelle Ehe mit dem Diplomaten Harold Nicolson.

Die Sehnsucht nach dem verlorenen prächtigen Herrenhaus Knole House, das sie als Tochter nach der damaligen Erbfolge als Frau nicht übernehmen durfte, prägte ihr ganzes Leben.

Als sie 1930 mit 38 Jahren als Ersatz für ihr Elternhaus Sissinghurst kaufte, übernahm sie quasi eine Ruine.

rde.

 

 

Sissinghurst Castle , die berühmten Türme im weißen Garten
England, Sissinghurst Castle

Die bekannten Türme von Sissinghurst

Die Geschichte von Sissinghurst Castle

 

 

 

Alte Mauern seufzen mehr Geschichte als je ein Autor dies beschreiben könnte. Im Mittelalter als Landgut, umgeben von einem Burggraben erbaut, erwarb die Familie Baker 1480 Sissinghurst, wahrscheinlich eines der ersten Häuser in Kent, das mit Ziegelsteinen statt mit Fachwerk gebaut war. Sissinghurst war lange im Familienbesitz der Bakers. Aber danach wandelte sich der Besitz fast bis zur Aufgabe.

Um 1756 diente es als Gefängnis für über 3000 französische Soldaten aus dem siebenjährigen Krieg, später war es Armenhaus, Bauernhof, dann Jahrzehnte dem Verfall preisgegeben.

Bis das Anwesen einen Käufer fand, der es wieder zum Leben erweckte, sodaß sich noch heute Besucher daran erfreuen können.

 

 

Gartenfoto auf der Gartenreise nach England
England: Der Blumengarten von Sissinghurst Castle

Das unkonventionelle Ehepaar Miss Sackville und Mister Nicolson steckten sehr viel Geld, Fantasie und Energie in Sissinghurst Castle

Miss Sackville und Mister Nicolson waren beide begeisterte Gärtner, sie schufen den legendären Garten Sissinghurst mit den in eigenen Farbfamilien gestalteten Gartenräumen, abgegrenzt durch hohe Eibenhecken oder Buchsbaumrabatten.

Nach und nach kaufte das Ehepaar umliegende Farmen dazu und bezogen das Gelände in ihre weiträumigen Planungen ein.

Der bekannteste ist wohl der weiße Garten, mit Rosen, Rittersporn, Margerithen, Akelei und weißsilbrigen Blattgewächsen.

England, Sissinghurst Castle
England, Sissinghurst Castle

Die berühmten Doppeltürme dienten der Schriftstellerin als Rückzugsorte mit einem fantastischen Blick über das weite Land der Grafschaft Kent.

England, Dissinghurst Castle
England, Dissinghurst Castle

Nach dem Tod der Eheleute übernahm 1967 der National Trust Sissinghurst Castle,

seit dieser Zeit ist das Anwesen der Öffentlichkeit zugänglich und zieht jährlich fast 200.000 Besucher an.

Wenn man um die Vergangenheit weiß, mutet es einen eigenartig an, einen solchen Garten zu betreten, irgendwie ist der Hauch der Geschichte noch zu spüren.

Was diese Mauern erzählen könnten, wieviel Blut und Tränen schon in diese Erde geflossen sind, wieviel Glück und Leidenschaft hier schon erlebt wurde. Ob gerade dies die Anziehung solcher Orte ausmacht? Die beliebten Ziele einer Gartenreise

Sissinghurst Castle, genauso beeindruckend wie Hever Castle oder Leeds Castle,

lässt einen nicht nur englische Gartenkunst bewundern, man taucht vielmehr auch in die überwältigende Geschichte der englischen Herrenhäuser ein.                                     

 

 

Der berühmte weiße Garten von Sissinghurst Castle

Zu jedem Schloss in England gehört ein Shop in dem man unendlich viele schöne Dinge kaufen kann.


Auf dieser Reise haben wir noch Scotney Castle mit der schönen Einrichtung und dem weitläufigen Rhododendron Park und den wirklich großarteigen Garten von Graet Dixter besucht.

Seien Sie also gespannt auf die nächsten Reiseberichte.

 

Teilen Sie diesen Reisebericht mit Ihren Freunden

https://www.misselliesreiseblog.com/2017/10/30/sissinghurst-castle/

Ich freue mich darauf Ihnen noch mehr Sehenswürdigkeiten von meinen weiteren Gartenreisen oder Städtereisen mit vielen Fotos zeigen zu dürfen. Bis bald.

Herzliche Grüße 

Ihre Miss Ellie

Miss Ellies Reise Blog

Kommentar schreiben

Kommentare: 0